Articulate Netzwerk:

Articulate

Text mit Bildfüllung erzeugen – eine Anleitung für PowerPoint

Text mit Bildfüllung erzeugen – eine Anleitung für PowerPoint
Text mit Bildinhalt füllen

Haben Sie schon mal Schrift mit einer Bildfüllung wie dieser gesehenTipps zur Zuchtund sich gesagt: „Mensch, wenn ich das doch auch könnte!“? Dann habe ich gute Nachrichten für Sie. Denn wenn Sie PowerPoint haben, können Sie das auch. Ich zeige Ihnen hier in 6 einfachen Schritten, wie das geht.

1. Bereich „Formen zusammenführen“ im PowerPoint-Menüband finden bzw. hinzufügen

Ab PowerPoint 2013 ist dieser Bereich standardmäßig im Menüband „Zeichentools – Format“ enthalten. In PowerPoint 2010 können Sie dieselben Funktionen unter dem Bereich „Formen kombinieren“ zu Ihrem PowerPoint-Menüband hinzufügen. Wo Sie diese Befehle genau finden bzw. hinzufügen können, wird hier erklärt.

 

2. Hintergrundbild einfügen

Hintergrundbild

Fügen Sie das Bild ein, mit dem die Schrift gefüllt werden soll. Am besten eigenen sich hier Motive, die leicht zu erkennen sind.

 

3. Text einfügen und formatieren

Fügen Sie dann ein Textfeld ein, und geben Sie den Text ein, der die Bildfüllung erhalten soll. Als Textfarbe habe ich in diesem Beispiel Weiß gewählt.

Textfeld eingefügt

Wählen Sie eine Schriftart, am besten in fett, bei der nachher möglichst viel vom Bild in der Schrift zu sehen ist.

Schriftart ausgewählt

Vergrößern Sie den Text nach Bedarf.

Schriftgröße angepasst

Verschieben Sie den Text schließlich an die Stelle des Bildes, die später als Füllung dienen soll. Hier verschiebe ich den Text so, dass möglichst wenig Grün in der Schrift zu sehen ist.

Textfeld verschoben

4. Rechteck einfügen

Fügen Sie ein Rechteck ein, das genauso groß ist wie das Hintergrundbild. In meinem Beispiel bedeckt das Rechteck die gesamte Folie. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das Rechteck, wählen Sie In den Hintergrund und anschließend Ebene nach hinten.

Rechteck eine Ebene nach hinten

Ihr Text sollte jetzt vor dem Rechteck erscheinen.

Text vor dem Rechteck

5. Rechteck und Textfeld kombinieren

Wählen Sie zuerst das Textfeld und anschließend, mit gedrückter Strg-Taste, das Rechteck aus, klicken Sie auf Formen zusammenführen und dann auf Kombinieren.

Formen kombiniert

Dadurch nimmt das Rechteck die ursprüngliche Farbe der Schrift an, während die Schrift selbst transparent wird. Wenn Sie den Text jetzt mit der Maus bewegen, sehen Sie, dass das Rechteck immer noch unabhängig vom Hintergrundbild ist (siehe Screenshot unten).

Rechteck unabhängig vom Hintergrundbild

Wenn Ihnen der Teil des Bildes, der durch die Schrift sichtbar ist, nicht gefällt, schieben Sie einfach das Rechteck umher, bis Sie mit der Füllung zufrieden sind.

Wenn Bild und Text für Ihre Zwecke nicht ein zusammenhängendes Objekt bilden müssen, können Sie hier aufhören. Wenn doch, gibt es noch einen letzten Schritt.

6. Bild vom Text subtrahieren

Wählen Sie zuerst das Hintergrundbild und anschließend, mit gedrückter Strg-Taste, das Rechteck aus, klicken Sie auf Formen zusammenführen und anschließend auf Subtrahieren.

Subtrahierte Formen

Dadurch sind jetzt Bild und Text zu einem Objekt verschmolzen (siehe Screenshot unten).

Verschmolzenes Objekt

Wenn Sie alles wie beschrieben gemacht haben, aber das Ergebnis nicht ganz richtig aussieht, wählen Sie die Elemente in umgekehrter Reihenfolge aus.

Das fertig erstellte Objekt können Sie jetzt mit beliebigen anderen Texten und Grafiken kombinieren, um den gewünschten Look zu erzielen.

Tipps zur Zucht

Das war’s schon.

Mehr Tipps und Tricks rund ums Thema Bilder und Grafiken in PowerPoint finden Sie in diesen Artikeln:

Schöne, lizenzfrei Bilder finden Sie in der Content Library. Diese Sammlung mit mehr als drei Millionen Inhalten ist in jedem Articulate-360-Abonnement enthalten. Ein kostenloses 60-Tage-Probeabonnement bekommen Sie hier.

 

Wenn Sie diesen Beitrag interessant fanden, abonnieren Sie doch den wöchentlichen Blognewsletter.