Articulate Netzwerk:

Articulate

So überzeugen Sie Ihren Chef von Articulate 360 Teams

So überzeugen Sie Ihren Chef von Articulate 360 Teams
So_überzeugen_Sie_Ihren_Chef_von_Articulate_360_Teams

Von routinierten E-Learning-Entwicklern hören wir oft, dass die Entscheidung für Articulate 360 ein Selbstläufer war. Was wir allerdings auch hören, ist, dass es deutlich mehr Aufwand kostet, einen Vorgesetzten mit ins Boot zu holen. Deshalb haben wir vor Kurzem diesen Artikel mit Argumenten für die Anschaffung von Articulate 360 veröffentlicht.

Bei Articulate 360 Teams verhält es sich meist nicht anders. Deshalb möchten wir Ihnen in diesem Artikel ein paar Strategien an die Hand geben, mithilfe derer Sie Ihren Chef davon überzeugen können, dass Ihr Team mit Articulate 360 Teams bessere Resultate in kürzerer Zeit liefern kann. Das führt zu zufriedeneren Kunden, und das sollte eigentlich jeden Chef begeistern.

1. Erklären Sie, wie viel Zeit Sie durch die Kollaborationsfunktionen sparen werden

Mit einem Abonnement für Articulate 360 Teams kann das gesamte E-Learning-Entwicklungsteam noch mehr Zeit sparen. So können verschiedene Teammitglieder gleichzeitig am selben Rise-360-Kurs arbeiten. Außerdem können in Storyline 360 und Rise 360 Vorlagen erstellt werden, die im Handumdrehen dem gesamten Team zur Verfügung gestellt werden können. Diese Vorlagen sorgen nicht nur für mehr Einheitlichkeit über mehrere Kurse hinweg, sie sparen sogar noch mehr Zeit, weil das Team beim nächsten Kurs nicht komplett von Null anfangen muss.

2. Betonen Sie den unkomplizierten Abrechnungsprozess

Rechnungen sind nervig. Da sind wir uns einig. Wenn Ihr Chef hört, dass er nur noch eine einzige Rechnung bearbeiten muss, egal wie groß das Team ist, wird er sicher aufhorchen. Darüber hinaus kann Articulate 360 Teams über eine klassische Bestellung abgewickelt werden, die dann von der Buchhaltung bearbeitet werden kann, sodass sich der Chef noch nicht mal selbst drum kümmern muss. So spart Articulate 360 Teams nicht nur dem Team enorm viel Zeit, sondern auch Ihrem Chef. Das zieht garantiert.

Wenn Ihr Team aus mindestens 5 Personen besteht, sollten Sie auch erwähnen, dass ab dieser Teamgröße Mengenrabatte erhältlich sind. Der Chef wird Ihnen dankbar sein, dass Sie sich auch um die Finanzen des Unternehmens Gedanken machen.

3. Demonstrieren Sie, wie einfach die Benutzerverwaltung ist

Abonnementdaten für eine Vielzahl von Benutzern zu verwalten, ist ein ganz schöner Aufwand. In der Verwaltungskonsole von Articulate 360 Teams können Benutzer mit ein paar Klicks ganz einfach hinzugefügt, entfernt und sogar in Gruppen sortiert werden. Aber belassen Sie es nicht dabei, zu beschreiben, wie einfach das alles ist. Zeigen Sie es ihm: registrieren Sie sich für ein kostenloses Probeabonnement von Articulate 360 Teams, richten Sie Ihren Chef als Administrator ein und zeigen Sie ihm, wie alles funktioniert. Eine gute Demo sagt mehr als tausend Worte.

Ein weiteres wichtiges Detail ist, dass ein individuelles Articulate-360-Abonnement nicht dem Unternehmen gehört, sondern dem Benutzer. Wenn der Benutzer also z. B. das Unternehmen verlässt oder sein Abo kündigt, kann es nicht auf einen anderen Benutzer übertragen werden. Mit Articulate 360 Teams hingegen ist die Übertragung von Lizenzplätzen auf andere Benutzer ein Klacks!

Weitere Lektüre

Wenn Sie noch mehr über die Vorzüge von Articulate 360 Teams erfahren möchten, finden Sie in diesen Artikeln alles, was Sie brauchen (auf Englisch):

 

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, abonnieren Sie doch unseren Blognewsletter.